ITnT gegen exponet - das ist Brutalität

Duell der Messen: Mehr als 13.500 Besucher auf ITnT - Kein Kommentar zu Besucherzahlen und Zufriedenheit von den exponet-Veranstaltern - "Kampfprogrammierung" auch für 2006 wieder so gut wie sicher.

Der Newcomer ITnT hat sich im Wettstreit der Wiener IT-Fachmessen, der Donnerstag Abend nach drei Tagen zu Ende gegangen ist, als attraktivere Plattform für Informationstechnologie durchgesetzt. Während bei der exponet, die seit zwölf Jahren steigende Besucherzahlen verzeichnet hatte, diesmal gähnende Leere herrschte, legte die ITnT einen guten Start hin. Dennoch haben beide Messen zusammen weniger Aussteller und Interessierte angezogen als die exponet im Vorjahr.

Zufriedenheit und kein Kommentar

ITnT-Organisator Reed Exhibitions Messe Wien verzeichnete im Messezentrum Wien laut eigenen Angaben mehr als 13.500 Fachbesucher, die sich an den Ständen der rund 200 Aussteller zwar nicht drängten, aber für eine zufriedenstellende Frequenz sorgten. Vom exponet-Veranstalter DC-Messe Veranstaltungs GmbH wurden auch auf mehrmalige Anfrage keine Zahlen bekannt gegeben, es dürfte aber massive Einbrüche bei Ausstellern und Besuchern gegeben haben. Zum Vergleich: Auf der exponet 2004 – als die Idee zur ITnT erste Formen angenommen hat – präsentierten sich 433 Aussteller rund 41.200 Interessierten.

Bei der Reed Exhibitions Messe Wien zeigt man sich in einer Aussendung mit den Ergebnissen der ersten ITnT zufrieden. Vier von fünf befragten Besuchern hätten erklärt, auch die ITnT im nächsten Jahr besuchen zu wollen. „Der Termin steht bereits fest und wurde mit 14. bis 16. Februar 2006 fixiert“, so Matthias Limbeck, für New Business verantwortliches Mitglied der Geschäftsführung. 2006 wolle man diejenigen Firmen überzeugen, die dieses Mal noch nicht dabei waren und verstärkt Aussteller und Besucher aus dem zentral- und südosteuropäischen Raum ansprechen.

Duell der Messen geht weiter

Einer Aussendung der exponet-Veranstalter ist lediglich zu entnehmen, dass es der exponet Vienna im Austria Center Vienna „auch in diesem Jahr gelungen ist, ihrer Rolle als Informations- und Kommunikationsplattform für den professionellen Anwender gerecht zu werden“. Als Termin für die nächste exponet in Wien wird übrigens der 14. bis 16. Februar 2006 angegeben – das Duell der Fachmessen könnte also im kommenden Jahr seine Fortsetzung finden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • ITnT gegen exponet - das ist Brutalität
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen