Italiens Ex-Präsident Francesco Cossiga gestorben

Italiens ehemaliger Staatspräsident Francesco Cossiga ist am Dienstag in Rom gestorben. Der 82-jährige Politiker war vor einer Woche wegen Atmungsproblemen in die römische Poliklinik "Agostino Gemelli" eingeliefert worden, sein Zustand hatte sich in den letzten Tagen deutlich verschlechtert.

Das langjährige Mitglied der Anfang der 90er Jahren aufgelösten christdemokratischen Partei “Democrazia Cristiana” hatte zwischen 1985 und 1992 nach einer steilen politischen Karriere das Amt des Staatspräsidenten bekleidet und war in der letzten Hälfte seiner Amtszeit zu einem scharfen Kritiker der Parteien und Institutionen geworden.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Italiens Ex-Präsident Francesco Cossiga gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen