Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Italienischer Präsident in Wien auf Staatsbesuch

Sergio Mattarella besucht seinen Amtskollegen Van der Bellen in Wien.
Sergio Mattarella besucht seinen Amtskollegen Van der Bellen in Wien. ©APA/AFP/FABRICE COFFRINI
Am heutigen Montag beginnt der italienische Staatspräsident Sergio Mattarella seinen zweitägigen Staatsbesuch in Österreich. Erste Station ist ein Treffen mit Bundespräsident Van der Bellen in der Wiener Hofburg.

Mattarella wird um 11.00 Uhr von Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit militärischen Ehren vor der Wiener Hofburg empfangen. Neben EU-Themen wird es auch um Südtirol gehen, etwa um das Gnadengesuch des früheren Südtirol-Attentäters Heinrich Oberleitner.

Südtirol-Thema im Gespräch

Die Kinder des 77-Jährigen hatten sich im Vorjahr an Mattarella gewandt, der bisher noch nicht über das Gnadengesuch entschieden hat. Der in Deutschland lebende Oberleitner gehörte zur Gruppe der "Pusterer Buam", die für Anschläge in den 1960er Jahren in Italien verantwortlich waren.

Mattarella wird am Nachmittag auch Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein und Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) treffen, ehe er sich im Wiener Rathaus ins Goldene Buch der Stadt eintragen wird. Nach einem Besuch der Nationalbibliothek findet am Abend ein Staatsbankett im Schloss Belvedere zu Ehren Mattarellas statt, der von seiner Tochter Laura begleitet wird. Am Dienstag besuchen Mattarella und Van der Bellen gemeinsam Salzburg.

Treffen mit Bierlein verschoben

Das am Montagnachmittag geplante Treffen von Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein mit dem auf Staatsbesuch in Österreich befindlichen italienischen Präsidenten Sergio Mattarella kann wegen des laufenden Brüsseler EU-Gipfels nicht stattfinden. Das Treffen im Bundeskanzleramt in Wien war um 13.00 Uhr vorgesehen. Statt Bierlein werde Wirtschaftsministerin Elisabeth Udolf-Strobl Mattarella empfangen.

Wie es am Montag aus dem Bundeskanzleramt weiter hieß, will Bierlein den italienischen Staatspräsidenten aber am Dienstag bilateral treffen. Am Dienstag stand für Mattarella ein gemeinsamer Besuch mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen in Salzburg auf dem Programm.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Italienischer Präsident in Wien auf Staatsbesuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen