Italienischer Arzt an Ebola erkrankt

Der infizierte Arzt behandelte Patienten in Sierra Leone.
Der infizierte Arzt behandelte Patienten in Sierra Leone. ©APA/Symbolbild
Italien ist mit dem ersten Ebola-Fall konfrontiert. Ein Arzt, der sich vor kurzem um Ebola-Kranke in Sierra Leone gekümmert hatte, sei positiv auf das Virus getestet worden, teilte das italienische Gesundheitsministerium in einer Presseaussendung am Montag mit. Der Arzt soll in Rom in einem auf ansteckende Krankheiten spezialisierten Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Mediziner soll in der Nacht auf Dienstag in Italien zur Behandlung eintreffen. Er war für die humanitäre NGO “Emergency” in Sierra Leone im Einsatz. Der Arzt weise vorerst keine Symptome der Krankheit auf, berichtete die italienische Gesundheitsministerin Beatrice Lorenzin.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Italienischer Arzt an Ebola erkrankt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen