AA

Italien: El-Kaida-Zelle-Mitglieder verhaftet

Im Rahmen einer ausgedehnten Anti-Terror-Razzia hat die italienische Polizei in der Nacht auf Sonntag fünf mutmaßliche Mitglieder einer Zelle mit Verbindung zur El Kaida verhaftet.

Die Festnahmen wurden in Genua und in Florenz durchgeführt, berichtete die Polizei. Die mutmaßlichen Terroristen waren Mitglieder einer „Ansar al-Islam” genannten Zelle, die die Aufgabe hatte, Selbstmordattentäter zu rekrutieren. Diese wurden in den Irak geschickt, um Anschläge auf westliche Ziele zu verüben, teilte die italienische Polizei mit. Im Rahmen der Operation wurden mehrere Wohnungen in der Toskana und in Ligurien durchsucht.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Italien: El-Kaida-Zelle-Mitglieder verhaftet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.