Ist Harvey an Schweinegrippe erkrankt?

Katie Price' ältester Sohn Harvey könnte an der Schweinegrippe erkrankt sein! Der autistische und schwer sehbinderte Bub steht zurzeit in einem englischen Krankenhaus unter medizinischer Beobachtung. Seine berühmte Mutter soll große Angst um das Leben ihres Kindes haben!

Ist der achtjährige Sohn von Katie Price mit der Schweinegrippe infiziert? Seit dem 4. 11. bemühen sich britische Ärzte um die Gesundheit des Buben, der Symptome der Krankheit zeigen soll.

Sorge um Harvey

Laut Informationen der britischen Tageszeitung “Daily Mail” war Harvey mit hohem Fieber von Katies Mutter uns seiner Nanny ins East Surrey Hospital in Redhill gebracht worden. Katie, die zu diesem Zeitpunkt unterwegs war, um ihre neue Autobiographie zu promoten, soll nun befürchten, so die “Mail”, dass das Immunsystem ihres schwer autistischen Sohnes mit der Krankheit nicht fertig werden könnte. Harvey muss nun mindestens zwei Tage lang im Krankenhaus bleiben, damit die Ärzte eine Diagnose stellen können.

Die ernste Situation hat nun sogar dazu geführt, dass Katie gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Peter Andre, von dem sie sich im vergangenen September nach fünf gemeinsamen Jahren scheiden hatte lassen, an Harveys Krankenbett wacht. Die beiden Promis hatten sich in den letzten Monaten eine mediale Schlammschlacht auf tiefstem Niveau geliefert – diese scheint vorerst beigelegt: sofort nachdem er von Harveys Erkrankung erfahren hatte, war Peter zu seinem Stiefsohn ins Krankenhaus gefahren. Der leibliche Vater des Buben ist Fußballstar Dwight Yorke.

(seitenblicke.at/foto:ap)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Ist Harvey an Schweinegrippe erkrankt?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen