Ist er der Vater der Jacko-Kids?

Nach der Trauerfeier für Michael Jackson und vor allem nach dem Auftritt seiner Tochter Paris brodelt es weiter in der Gerüchteküche: Wer sind die wahren Eltern der Jacko-Kids? Dr. Arnold Klein, der als Vater von zwei Kindern gehandelt wird, nahm nun öffentlich Stellung zu den Gerüchten ...

Sein Name ist Arnold William Klein, er wurde am 27. Februar 1945 im US-Bundesstaat Michigan geboren und er ist Facharzt für Dermatalogie und kosmetische Chirurgie. Gemeinsam mit drei Kollegen betreibt er eine Praxis ums Eck vom berühmten Santa Monica Boulevard im Nobelort Beverly Hills. Das alles wäre noch nichts besonders, wäre Dr. Klein nicht der Arzt und Vertraute von Michael Jackson gewesen … und noch viel mehr.

Denn über seinen Dermatalogen lernte der Sänger einst Debbie Rowe kennen, die in den 90er-Jahren als Assistentin in der Praxis arbeitete. Sie wurde später die Mutter von Jackos ersten beiden Kindern, doch bis zum heutigen Tag ist nicht bekannt, wer deren leiblicher Vater ist.

Seltsames “Dementi”

Zuletzt wurde darüber spekuliert, Dr. Klein wäre der Samenspender für Prince Michael I. und Paris Jackson gewesen – man will sogar eine Ähnlichkeit zwischen dem 64-Jährigen und den Teenagern erkannt haben. Vor allem die markanten Ohren der Kids und ihres angeblichen Vaters sorgen für Aufregung (siehe Foto, zum Vergrößern anklicken).

Nun nahm Arnold Klein in einem Interview mit dem US-Sender ABC zu den Gerüchten Stellung. Er erklärte, Michaels Kinder seien “genial” und er wolle in keinster Weise, dass ihnen Schaden zugefügt werde. Auf die Frage, ob er der leibliche Vater sei, entgegnete der Arzt: “Soweit ich weiß, bin ich es nicht, das ist alles, was ich sagen kann.”

Und Dr. Klein ergänzte kryptisch: “Wenn es hart auf hart kommt … ich kann gar nichts dazu sagen, außer, dass ich nach bestem Wissen und Gewissen nicht der Vater bin.” Die Reprterin hakte nach: “Das ist eine interessante Phrase: ‘Nach besten Wissen …'”, worauf Klein noch einmal betonte: “Ich kann es nicht anders ausdrücken.” Er wolle dem ganzen “Wahnsinn”, der derzeit in Umlauf sei, nicht noch mehr Nahrung geben.

Zum Schweigen verdammt?

Tja, eine klare Stellungnahme sieht wohl anders aus. Die Gerücheküche wird wohl nun noch heißer brodeln. Warum kann Arnold Klein nicht klipp und klar ausschließen, dass er die Kinder gezeugt hat? War er womöglich nur einer von mehreren Samenspendern, von denen niemand genau weiß, ob er der leibliche Vater ist. Oder wird Dr. Klein mittels eines Knebelvertrages gezwungen, nicht mit der Wahrheit rauszurücken?

Fragen über Fragen, die vielleicht nie beantwortet werden. Der Mythos Michael Jackson lebt jedenfalls auch nach seiner Beerdigung weiter …

(seitenblicke.at/Foto: AP)

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Ist er der Vater der Jacko-Kids?
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.