Israelitische Kultusgemeinde Wien hilft 850 Ukraine-Flüchtlingen

Die Israelitische Kultusgemeinde - im Bild Präsident Oskar Deutsch - hilft zahlreichen Ukraine-Flüchtlingen.
Die Israelitische Kultusgemeinde - im Bild Präsident Oskar Deutsch - hilft zahlreichen Ukraine-Flüchtlingen. ©APA/HANS PUNZ (Symbolbild)
850 Flüchtlinge aus der Ukraine erhalten Hilfe von der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) Wien.

Die Flüchtlingsbewegung aus der Ukraine stellt auch die Israelitische Kultusgemeinde durchaus vor Herausforderungen. Die IKG Wien betreut mittlerweile 850 jüdische Flüchtlinge, die vor der russischen Aggression aus ihrem Herkunftsland nach Österreich geflohen sind. Um die Dimension zu verdeutlichen: Die Wien IKG hat selbst nur 8.000 Mitglieder.

IKG Wien: Hilfe für Ukraine-Flüchtlinge

Der größte Teil der Flüchtlinge sind wie auch allgemein Frauen und Kinder, die 63 Prozent der betreuten Personen ausmachen. Die IKG unterstützt die Gruppe auch bei der Beschaffung von Wohnraum. Dabei greift man einerseits auf gespendete Unterkünfte zurück, andererseits mussten auch Quartiere angemietet werden, hieß es auf APA-Anfrage.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Israelitische Kultusgemeinde Wien hilft 850 Ukraine-Flüchtlingen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen