Israelische Soldaten beziehen Position

Zwei Tage nach Aufhebung der Belagerung des Hauptquartiers von Arafat haben israelische Soldaten Positionen in zwei Gebäuden in unmittelbarer Nähe seines Amtssitzes bezogen.

Nach palästinensischen Angaben waren unter den Soldaten auch Scharfschützen.

Nach dem Abzug der Armee waren mehrere israelische Soldaten auf dem Dach des palästinensischen Kulturministeriums geblieben, das sich ebenfalls in der Nähe des Mukataa-Hauptquartiers befindet. Nach palästinensischen Angaben haben die Soldaten seitdem ihre Positionen mehrfach gewechselt. Nach israelischer Einschätzung haben etwa 20 Palästinenser, deren Auslieferung Israel gefordert hatte, den Arafat-Amtssitz bereits verlassen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Israelische Soldaten beziehen Position
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.