AA

Israel greift Ziele im Südlibanon an

Die israelische Luftwaffe hat am Dienstag Ziele im Südlibanon angegriffen. Das berichtete ein AFP-Korrespondent. Bei einem Angriff wurde ein israelischer Soldat getötet.

Kampfflugzeuge griffen zwei Dörfer nahe der Grenze zwischen Israel und dem Libanon an. Wie libanesische Sicherheitskreise weiter mitteilten, wurde dabei jedoch niemand verletzt. Die Kampfjets hätten mehrere Raketen auf Ziele am Rande der Dörfer gefeuert. Aus Israel wurden die Angaben zunächst nicht bestätigt. Kurz zuvor hatte der israelische Verteidigungsminister Shaul Mofaz nach Angaben des israelischen Rundfunks mit hochrangigen Armeevertretern über eine Militäraktion gegen die libanesische Hisbollah-Miliz gesprochen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Israel greift Ziele im Südlibanon an
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.