Irakische Ölpipeline steht in Flammen

Eine Ölleitung in der Nähe der irakischen Raffinerie Baiji ist in Brand geraten. Von der Pipeline 200 Kilometer nördlich von Bagdad stieg Freitag Früh schwarzer Rauch auf.

Hubschrauber der US-Armee überflogen die Ölleitung. Möglicherweise wurde das Feuer durch eine Explosion ausgelöst. Am Donnerstagabend sei eine Explosion zu hören gewesen, sagte ein Anwohner.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Irakische Ölpipeline steht in Flammen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.