Irak: Anschlag auf Sicherheitskräfte

Bei einem Angriff auf einen Kontrollpunkt nördlich von Bagdad sind nach Polizeiangaben acht irakische Soldaten getötet worden. 17 Soldaten seien verletzt worden, hieß es weiter.

Der Angriff habe sich nahe Adhaim auf der Hauptstraße zwischen Bagdad und Kirkuk ereignet. Im Irak verüben Aufständische fast täglich Anschläge, die sich häufig gegen Sicherheitskräfte richten.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Irak: Anschlag auf Sicherheitskräfte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen