Ioan Holender wird Leiter der Budapester Staatsoper

Der scheidende Wiener Staatsopern-Direktor Ioan Holender hat ein Angebot, die künstlerische Leitung der Staatsoper in Budapest zu übernehmen und dürfte bereits am heutigen Freitag einen Vertrag in Budapest unterschreiben - das berichtet zumindest die Tageszeitung "Österreich".

Demnach trifft Holender heute den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban, um mit ihm die finalen Vertragsgespräche zu führen.

Laut “Österreich” wechselt außerdem nicht nur Holender, sondern auch der bisherige Ballett-Chef der Wiener Staatsoper, Gyula Harangozo, von Wien nach Budapest.

Harangozo soll demnach Direktor der Budapester Oper werden – und damit – indirekt – neuer Vorgesetzter seines bisherigen Chefs Holender.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ioan Holender wird Leiter der Budapester Staatsoper
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen