Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Internationales Projekt #digitalnatives19 startet im Wiener Volkstheater

Das Festival findet ab dem 29. Mai statt.
Das Festival findet ab dem 29. Mai statt. ©APA/Roland Schlager
Am Wochenende startet im Wiener Volkstheater das internationale Projekt #digitalnatives19. Partnertheater werden sich bei einem Vernetzungstreffen austauschen. Das Festival anlässlich dazu startet im Mai.

Das Volkstheater startet das internationale Projekt #digitalnatives19. Dieses vernetzt Wissenschaft Bühne, Robotik, Virtual Reality und Schauspiel. “Mit ‚#digitalnatives19‘ befragen wir das Theater des 21. Jahrhunderts, also das Theater im digitalen Zeitalter. Mit welchen Themen und Inhalten muss es sich beschäftigen, welche neuen Formate müsste es erschaffen, damit es auch für die Generation Digital Natives relevant wird”, so Volkstheater-Intendantin Anna Badora zur Fragestellung des Projekts.

Am Wochenende startet das Projekt und es werden sich die Partnertheater Schauspiel Köln, Hungarian Theatre of Cluj, Comédie de Reims und National Theatre of Northern Greece bei einem Vernetzungstreffen austauschen. Am 30. März feiert “Silver Surfer” ein generationenübergreifendes Projekt des Jungen Volkstheaters mit Expert/innen des Alltags über digitale und analoge Kommunikationsformen, seine Uraufführung, und Puls-4-Infochefin Corinna Milborn moderiert am 31. März ein “Volkstheatergespräch” zum Thema “Digitalität und Demokratie”.

“Share Our Lives”: Festival im Wiener Volkstheater

Das Festival “Share Our Lives” anlässlich zum Projekt findet vom 29. Mai bis zum 2. Juni statt. In dieser Zeit wird das Wiener Volkstheater zu einem Ort für neue theatrale Formen, multimediale Künste und digitales Erzählen.

Unter anderem trifft ein humanoider Roboter der TU Wien Besucher/innen zu Einzeldates und tanzt auf der Hauptbühne des Volkstheaters, in “Wearable Theatre” erleben die Zuschauer/innen durch VR-Brillen der FH St. Pölten eine Virtual Reality Show, Michael Köhlmeier diskutiert mit David Schalko und Roboterpsychologin Martina Mara über Lüge im Netz, und 200 Wiener/innen beschäftigen sich angeleitet von renommierten Theatermacher/innen in einem Workshop auf der Bühne mit ihrem Alltag in der digitalisierten Welt.

Das Festival endet mit der “Digital Party Night”, bei der alle Partner-Theater gemeinsam feiern. Ein ausführliches Programm rund um das Projekt und das Festival finden Sie online.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Internationales Projekt #digitalnatives19 startet im Wiener Volkstheater
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen