Internationales Lob für Wien für barrierefreies Reisen

Wien erhält internationales Lob für Barrierefreiheit.
Wien erhält internationales Lob für Barrierefreiheit. ©APA (Sujet)
Viel Lob für barrierefreie Zugänge zu Sehenswürdigkeiten und ausgezeichnete Öffi-Verbindungen erhält Wien vom britischen "Daily Telegraph". Laut "Telegraph" ist die Bundeshauptstadt einer der rollstuhlfreundlichsten Orte.
Sightseeing Geheimtipps in Wien
Tourist sein in Wien

Ausdrückliche Erwähnung finden unter anderem der neue Straßenbelag in der Innenstadt rund um den Stephansdom, der barrierefreie Zugang zum Schloss Schönbrunn sowie rollstuhlfreundliche Eingänge bei Kultureinrichtungen wie dem Kunsthistorischen Museum.

Wien bei Touristen beliebt

Bekanntlich ist Wien nicht nur für die Einheimischen eine Traumstadt (Smart City, Stadt mit höchster Lebensqualität), sondern vor allem auch bei Touristen sehr beliebt. Die meisten Gäste kommen übrigens aus Deutschland und Österreich.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Internationales Lob für Wien für barrierefreies Reisen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen