Internationales Festival der Sakralmusik: Wiener Philharmoniker spielen in Rom

Die Wiener Philharmoniker spielen am 13. November in Rom.
Die Wiener Philharmoniker spielen am 13. November in Rom. ©APA/Hans Punz
Beim 17. internationalen Festival der Sakralmusik am 13. November werden auch heuer die Wiener Philharmoniker wieder zu hören sein.

Ein Konzert der Wiener Philharmoniker in der päpstlichen Basilika Sankt Paul vor den Mauern am 13. November ist das Highlight der 17. Ausgabe des internationalen Festivals der Sakralmusik in Rom. In einer Kammermusikformation werden die Wiener Philharmoniker Gustav Mahlers 4. Sinfonie in G-Dur aufführen. Als Sopranistin tritt die deutsche Sängerin Mojca Erdmann auf.

Wiener Philharmoniker spielen in Rom

Die Wiener Philharmoniker sind seit der ersten Ausgabe im Jahr 2001 Gäste des Festivals, das inzwischen eines der wichtigsten kirchenmusikalischen Ereignisse Roms geworden ist. Am 31. Oktober sowie vom 10. bis zum 14. November sind im Rahmen des Festivals Konzerte und Messen mit musikalischer Begleitung in den vier größten römischen Basiliken – der Peterskirche, der Lateranbasilika, der Basilika Santa Maria Maggiore und Sankt Paul vor den Mauern – vorgesehen. Geplant ist unter anderem ein Konzert des japanischen Illuminart Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Tomomi Nishimoto, teilten die Organisatoren des Festivals bei einer Pressekonferenz am Montag in Rom mit.

Am 12. November ist geistliche Chormusik in der Basilika Santa Maria Maggiore geplant. Es singt der Chor der Staatlichen Kapelle St. Petersburg. Am 14. November wird in der Lateranbasilika Beethovens 9. Sinfonie in d-Moll op. 125 aufgeführt. Dabei tritt die Philharmonie der Nationen mit dem Wiener Singverein unter der Leitung von Justus Frantz auf.

Philharmoniker-Vorstand Daniel Froschauer freut sich auf das Konzert in Rom. In einer Videobotschaft aus Wien hob er die enge Beziehung zwischen Mahler und den Wiener Philharmonikern hervor. Das Festival ist dieses Jahr Papst Paul VI. gewidmet, den Papst Franziskus am Sonntag heiliggesprochen hat. Die Konzerte sind mit Projekten zur Restaurierung sakraler Gebäude oder mit der Unterstützung humanitärer Programme verbunden.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Internationales Festival der Sakralmusik: Wiener Philharmoniker spielen in Rom
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen