Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Interessanter Vergleich

Die ÖFB-Cup-Paarungen Altach - Hartberg und Hard - Voitsberg waren ein interessanter Vergleich zwischen den beiden Regionalligen Mitte und West.

Die Regionalliga Mitte gewann gegen die Regionalliga West mit 6:2-Toren und 6:0-Punkten. Diese ernüchternde Bilanz mussten die beiden Vorarlberger Regionalliga-Spitzenteams Altach (1.) und Hard (2.) in den direkten Aufeinandertreffen gegen Hartberg (2.) und Voitsberg (14.) ziehen. Den beiden Führenden der Westliga wurden von den Gegnern aus der Steiermark schonunglos die Schwächen aufgezeigt. Vor allem im kämpferischen Bereich hatten die Klubs aus der Regionalliga Mitte weitaus mehr zu bieten. Dies wohl auch deshalb, weil die Vereine in der sehr ausgeglichenen Liga mehr gefordert werden. Eine interessante Erkenntnis im Hinblick eventueller Relegationsduelle.

FC-Hard-Trainer Peter Jakubec glaubt aber nicht, dass der Niveau-Unterschied zwischen den Ligen riesengroß ist. “Es mag sein, dass die Leistungsdichte größer ist, aber Altach hätte beispielsweise sicher eine Chance, ganz oben mitzuspielen.” Bei der Enjo-Truppe steckt derzeit allerdings der Wurm drin, die Leistungskurve zeigt klar nach unten.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Interessanter Vergleich
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.