Innenstadt: Falsche Polizisten bestahlen Touristen

Den falschen Polizisten konnte das Handwerk gelegt werden.
Den falschen Polizisten konnte das Handwerk gelegt werden. ©Vienna Online (Symbolbild)
Zwei falsche Polizisten haben am Samstag Touristen in der City bestohlen. Bei den "Beamten" handelte es sich in Wahrheit um Rumänen, beide wurden festgenommen.
Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!

Zwei falsche Polizisten haben am Samstag Touristen in der Wiener Innenstadt bestohlen. Bei den “Beamten” handelte es sich in Wahrheit um Rumänen, beide wurden nach kurzer Flucht von echten “Kollegen” festgenommen. Ein Passant, dem das Verhalten des Duos verdächtig vorgekommen ist, schlug Alarm, berichtete die Polizei am Sonntag.

Ausweis mit Aufschrift “Police”

Die Rumänen, nach eigenen Angaben erst gestern über Ungarn mit dem Bus nach Österreich eingereist, sprachen am Burgring Touristen auf Englisch an. Sie verlangten Ausweise und Geldbörsen zur Kontrolle. Als Legitimierung sollte ein gefälschter Ausweis mit der Aufschrift “Police” dienen. Während einer der Männer die Reisenden ablenkte, entwendete sein Komplize Bargeld. Bei ihrer Anhaltung hatten die Täter einen höheren Betrag bei sich.

Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Innenstadt: Falsche Polizisten bestahlen Touristen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen