Innenstadt: Achtjährige stürzt aus Fiaker

Das Mädchen zog sich Prellungen zu. (Symbolbild)
Das Mädchen zog sich Prellungen zu. (Symbolbild) ©Bilderbox
Das Mädchen aus Indien wollte seinen Vater fotografieren, als der Fiaker nach einer Pause wieder Fahrt aufnahm. Die Achtjährige erlitt Prellungen.

Ein achtjähriges Mädchen ist am späten Donnerstagnachmittag in der Wiener Innenstadt aus einem anfahrenden Fiaker gestürzt und dabei verletzt worden. Das Gespann, in dem das Mädchen und ihr Vater, Touristen aus Indien, saßen, fuhr die Strauchgasse entlang und musste an der Kreuzung Herrengasse verkehrsbedingt anhalten. Während dieser Pause stand die Achtjährige in der Kutsche auf, um ihren sitzenden Vater zu fotografieren.

Als der Fiaker dann wieder anfuhr, stürzte das Mädchen aus dem Gefährt auf die Fahrbahn. Sie erlitt Prellungen am Rücken und wurde in ein Krankenhaus gebracht, berichtete die Bundespolizeidirektion am Freitag.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Innenstadt: Achtjährige stürzt aus Fiaker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen