Indien: Mindestens acht maoistische Rebellen getötet

Indische Sicherheitskräfte haben im Osten des Landes mindestens acht maoistische Rebellen getötet. Wie die Nachrichtenagentur IANS am Mittwoch berichtete, griffen Angehörigen der paramilitärischen Bundespolizei in der Nacht ein Lager der Maoisten im Bundesstaat Westbengalen an.

Es habe ein heftiges Feuergefecht gegeben. Bewaffnete Maoisten sind in 20 der 35 indischen Bundesstaaten und Unionsterritorien aktiv. Sie kämpfen nach eigener Aussage für die Rechte der verarmten Landbevölkerung.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Indien: Mindestens acht maoistische Rebellen getötet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen