In Wien ertrunken: Korruptionsvorwürfe gegen libyschen Ex-Minister

Fast ein Jahr nach seinem Tod werden Korruptionsvorwürfe gegen Ahukri Ghanem laut.
Fast ein Jahr nach seinem Tod werden Korruptionsvorwürfe gegen Ahukri Ghanem laut. ©APA
Der ehemalige libysche Öl-Minister Shukri Ghanem ist vor rund einem Jahr in der neuen Donau in Wien ertrunken. Nun wurden erneut Korruptionsvorwürfe laut, es heißt, dass in Norwegen schon "seit einiger Zeit" in der Angelegenheit ermittelt werde.
Leiche in Donau entdeckt
Gerüchte im Fall Ghanem

Wie berichtet ist Shukri Ghanem am 29. April 2012 in der Neuen Donau in Wien, einige hundert Meter von seinem Wohnsitz entfernt, tot aufgefunden worden. Nach offizieller Darstellung ertrank der ehemalige Ministerpräsident und Ölminister nach einem Herzanfall.

Im Juli vergangenen Jahres hieß es seitens der Staatsanwaltschaft in Wien, der Fall sei nicht endgültig abgeschlossen. Es würden noch “Umfelderhebungen” durchgeführt. Der ehemalige Spitzenpolitiker galt als enger Vertrauter des früheren libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi.

Korruptionsvorwürfe gegen Shukri Ghanem

Wie nun bekannt wurde, soll Ghanem von einer norwegischen Düngemittelfirma Bestechungsgelder in Millionenhöhe erhalten haben. Laut Medienberichten vom Samstag ermittelt die norwegische Wirtschaftspolizei Ökokrim bereits seit einiger Zeit in der Angelegenheit. Insgesamt soll das norwegische Unternehmen, das sich selbst als weltgrößten Hersteller von Mineraldünger bezeichnet, 1,5 Millionen US-Dollar (1,17 Mio. Euro) mithilfe eines komplizierten Bezahlungsschemas auf ein Konto eines “nahen Familienangehörigen” Ghanems in der Schweiz überwiesen haben.

Laut einem ursprünglich am Freitag in der Wirtschaftstageszeitung “Dagens Naeringsliv” erschienenen Artikel stellten Ermittler bei zwei Schweizer Firmen Dokumente sicher, die Geldflüsse beweisen. Unklar scheint, welche Gegenleistung Ghanem für die angeblichen Bestechungsgelder erbringen hätte sollen. Die Vorwürfe beziehen sich offensichtlich auf Geschäftsfälle aus den Jahren vor seiner Flucht aus Libyen im Zuge des Bürgerkrieges. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • In Wien ertrunken: Korruptionsvorwürfe gegen libyschen Ex-Minister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen