In Vösendorf gestohlener Reisebus wurde in Ungarn sichergestellt

Wenige Stunden nach dem Diebstahl konnte der Reisebus in Ungarn sichergestellt werden.
Wenige Stunden nach dem Diebstahl konnte der Reisebus in Ungarn sichergestellt werden. ©Bilderbox (Symbolbild)
Ein in der Nacht auf Montag in Vösendorf gestohlener slowakischer Reisebus wurde gegen Mittag in Ungarn sichergestellt. Das Fahrzeug war unbeschädigt, laut Sicherheitsdirektion gibt es noch keine Hinweise auf den oder die Täter.

Der slowakische Chauffeur hatte am Montagvormittag bei der Polizeiinspektion Vösendorf die Anzeige erstattet, dass der Reisebus verschwunden sei, den er am Sonntag gegen 23 Uhr auf einem Hotelparkplatzes in der Gemeinde bei Wien geparkt hatte.

Gestohlener Reisebus nach wenigen Stunden sichergestellt

Im Zuge der Erhebungen wurde laut Sicherheitsdirektion in Erfahrung gebracht, dass das Fahrzeug im Wert von 150.000 Euro in Ungarn gesichtet worden ist. Beamten des Polizeikooperationszentrums Nickelsdorf nahmen daraufhin Kontakt mit den Behörden im Nachbarland auf, die den Autobus gegen 12.30 Uhr auf einem Parkplatz sicherstellten. Von den Tätern fehlte jede Spur. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • In Vösendorf gestohlener Reisebus wurde in Ungarn sichergestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen