Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

In vino veritas: Die Sonderausstellung im Papyrusmuseum Wien

Ab sofort gibt es die Sonderausstellung im Wiener Papyrusmuseum.
Ab sofort gibt es die Sonderausstellung im Wiener Papyrusmuseum. ©pixabay.com (Themenbild)
Unter dem Titel "In vino veritas. Wein im alten Ägypten" startete am 14. Juni im Papyrusmuseum in Wien die Sonderausstellung.

Wein war schon immer ein Getränk für Götter und Menschen. Auch im Land am Nil wurde er bereits früh professionell erzeugt und großzügig genossen. Unter dem Titel „In vino veritas. Wein im alten Ägypten“ präsentiert das Papyrusmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek über 70 faszinierende, bis zu 3.000 Jahre alte Exponatezum Weinbau und Weingenuss.

Sonderausstellung im Wiener Papyrusmuseum

Im Zentrum der Ausstellung stehen Papyri der spätantiken Epoche mit vielen Details zur Weinkultur, doch spannt sich der zeitliche Bogen von der pharaonischen bis in die arabische Zeit.

Pacht- und Kaufverträge gewähren einen Einblick in den Alltag von Winzern und Weinhändlern, Briefe dokumentieren die Bedeutung des Weins für die Verpflegung von Soldaten, Lorbeerwein oder Fischbrühe vermengt mit Wein entführen in die damaligen Ess- und Trinkgewohnheiten, und nicht zuletzt belegen farbenprächtige Zierstücke an Textilien die zentrale Rolle von Wein in der Alltagskultur und in der Religion: Das edle Getränk war ebenso wie heute ein wichtiges Wirtschaftsgut und Genussmittel und besaß zudem eine große religiöse und kultische Bedeutung.

Datum: 14. Juni bis 12. Jänner 2020

Weitere Informationen erhalten Sie hier!

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • In vino veritas: Die Sonderausstellung im Papyrusmuseum Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen