AA

In Mauer gekracht - Drei Verletzte in Höchst

Der Pkw prallte frontal gegen die Gartenmauer.
Der Pkw prallte frontal gegen die Gartenmauer. ©VOL.AT/Ronny Vlach
Weil der Fahrer nach eigenen Angaben einem Tier ausweichen wollte, krachte ein Pkw mit Schweizer Kennzeichen am späten Samstagabend in Höchst in eine Mauer.
Bilder vom Unfallort
NEU

Drei Männer aus der Schweiz waren mit ihrem Pkw in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Gaissauerstrasse in Höchst in Fahrtrichtung Gaissau unterwegs, als der Fahrer eigenen Angaben zufolge einem Tier ausweichen musste und in weiterer Folge seinen Pkw in eine Mauer lenkte.

Durch den Aufprall wurden alle drei Männer unbestimmten Grades verletzt. Zwei Verletzte wurden ins Krankenhaus Dornbirn sowie eine Person ins LKH Bregenz gebracht.

Das Rote Kreuz war mit 12 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen die freiwillige Feuerwehr Höchst war zu Absicherungsarbeiten und zum Ausleuchten mit drei Fahrzeugen und 25 Feuerwehrleuten im Einsatz.

(VOL.AT)

  • VIENNA.AT
  • Höchst
  • In Mauer gekracht - Drei Verletzte in Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen