AA

In Lafnitz wird es für Dornbirn extrem schwer

©gepa
Die Rothosen müssen zum Angstgegner in die Steiermark.
Jetzt auf VOL.AT lesen

Vier Meisterschaftsspiele verloren und ein Torverhältnis von 2:8. FC Dornbirn steht wieder dort, wo sie am Saisonende im Vorjahr gestanden sind. Das noch punktelose Schlusslicht FC Dornbirn gastiert in der 2. Liga auswärts in Lafnitz. Die Steirer sind sozusagen der Angstgegner der Rothosen. Nur ein Remis und fünf Niederlagen mit einem Torverhältnis von 2:21 stehen auf der Habenseite der Dornbirner. In Lafnitz wird es für Dornbirn daher extrem schwer zumindest ein Zähler zu ergattern.

FUSSBALL

2. österreichische Bundesliga 2022/2023

Tabelle: 1. Horn 13; 2. Amstetten 11; 3. St. Pölten 10; 4. Vienna 8; 5. FAC Wien 8; 6. Admira Wacker 8; 7. Sturm Graz II 7; 8. Lafnitz 6; 9. GAK 5; 10. Liefering 5; 11. Steyr 4; 12. BW Linz 4; 13. Rapid Wien II 4; 14. Austria Wien II 3; 15. Kapfenberg 1; 16. FC Dornbirn 0;

5. Spieltag (20./21. August)

SV Lafnitz – FC Mohren Dornbirn Samstag 14.30 Uhr; SKU Amstetten – FC Liefering 1:0 (0:0); SV Horn – FAC Wien 1:1 (0:1); Young Violets Austria Wien – SK Rapid Wien II 3:3 (1:1); SKN St. Pölten – Kapfenberger SV 2:0 (1:0); Vienna – FC Admira Wacker 1:1 (0:0); SK Sturm Graz II – FC BW Linz Sonntag 10.30 Uhr; SK Vorwärts Steyr – Grazer AK Sonntag 10.30 Uhr;

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • In Lafnitz wird es für Dornbirn extrem schwer