In-Dish - Indisches Restaurant bietet Soulfood im Herzen Wiens

In der Wiener Innenstadt eröffnete das neue indische Restaurant "In-Dish".
In der Wiener Innenstadt eröffnete das neue indische Restaurant "In-Dish". ©pixelcoma
Mit dem Restaurant In-Dish wolle man in der Wiener Innenstadt einen neuen exotischen Hot Spot in Wohlfühlatmosphäre schaffen.
Bilder vom Restaurant
Die Speisen im In-Dish

“Wir möchten Dining-Vergnügen mit absoluter Wohlfühl-Atmosphäre verbinden”, erklärt Inhaber Sufian Ahmed, der frische, ausgewählte Zutaten und Inspirationen aus aller Welt zu köstlichen Kreationen verschmelzen lässt. Gemeinsam mit seiner Familie erschuf er die In-Dish Welt in der Schwarzenbergstraße 8 in Wien.

In-Dish: Das erwartet Gäste im neuen indischen Restaurant in Wien

Verlockende “In“-Dishes, wie Entenbrust aus dem Tandoor-Ofen, OMG Butter Chicken Burger, Masala Arancini oder die Tandoor Tikka Trilogy – kurz „TTT“ genannt, werden mit außergewöhnlichen Beilagen, wie den Gunpowder Kartoffeln – in gestampfter Form mit Zwiebelsamen und hauseigener Gewürzmischung – kombiniert und geben In-Dish den Signature-Taste.
Indische Klassiker wie Curries, Biryani, Kurkuma-Barsch oder das traditionell indische Kartoffel-Käse-Tikki machen die Soulfood-Auswahl von In-Dish komplett.

Ahmed, der in Zell am See geboren wurde, in Wien studierte und in Großbritannien (London, Manchaster) in renommierten Häusern arbeitete, nahm seine Erfahrungen und Einflüsse von der Insel nach Hause mit. Ein eleganter Minimalismus, der nicht nur am Teller eine Verbindung mit Traditionellem eingeht, zieht sich durch das gesamte Konzept. So wählte man statt den typischen Kupferschalen schwarzes Geschirr, auf dem farbenfrohe Speisen besonders zur Geltung kommen. Eine Wein-Selektion mit österreichischem Schwerpunkt sowie eine kleine Cocktail-Karte laden zum ‘Längerverweilen’ ein.

Einflüsse verschiedener Kulturen

Auch bei der Dessert-Karte verweben sich die Einflüsse verschiedener Kulturen. Panna Cotta trifft hier beispielsweise auf das traditionell indische Karotten-Dessert Gajra. Ebenso verführerisch: Ein Cheesecake mit indischen Topfen-Griesbällchen und Rosenwasser-Infusion, Pistazien Mascarpone Calzone aus dem Tonofen oder Tiramisu, das mit Chai und Rosenblüten Vertrautes in neue Bahnen bringt.

“Authentische, indische Speisen, die mit unserem Touch eine progressive Indian Kitchen bilden, waren unser Ziel”, erklärt Sufian Ahmed. Hinter „uns“ steht die Familie Ahmed. Vater Irfan wurde in Pakistan geboren, fasste ab 1981 gastronomischen Fuß in Österreich und führte gemeinsam mit seiner Frau Uzma Zafar erfolgreich ein indisch-italienisches Restaurant in Zell am See. Nun ist Spross Sufian an der Reihe, sein gastronomisches Talent zu verwirklichen.

In-Dish

Indian Kitchen & Café
Schwarzenbergstraße 8, 1010 Wien
+43 1 94 12 801
https://in-dish.at/

Öffnungszeiten

Mo-Sa
11:00–14:30 Uhr
17:00–22:00 Uhr

Samstag: In-Dish Brunch
10:00–14:30 Uhr

>> Alles zum Thema Kulinarik in Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • In-Dish - Indisches Restaurant bietet Soulfood im Herzen Wiens
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen