In der Leopoldstadt wird auch bei Regen der Rasen gegossen

Trotz Regen liefen am Sonntagabend die Sprinkler auf Hochtouren.
Trotz Regen liefen am Sonntagabend die Sprinkler auf Hochtouren. ©Leserreporter Erich W.
Das Wetter am Wochenende machte so ziemlich jedes Gießen unnötig. Nicht so in Wien-Leopoldstadt, wo unser Leserreporter Erich W. am Sonntagabend die Sprinkler in einer Grünfläche am Anfang der Hainestraße fotografierte.
Sprinkler im Regen

Am frühen Sonntagabend brach ein Gewitter über die Leopoldstadt rein und die Sprinkler in einer Grünfläche am Anfang der Hainestraße begannen die Grünfläche zu sprengen. Es schüttete in Strömen, berichtet uns Leserreporter Erich W., und trotzdem goss die Sprinkleranlage die Grünfläche.

Einer der Sprinkler ging dabei auch noch kaputt und spritzte eine Fontäne in die Höhe. Viele Passanten schüttelten verwundert bis belustigt den Kopf auf ihrem Weg zur U-Bahn. Nass waren sie wegen des Regens sowieso schon.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.AT werden und 20 Euro verdienen?

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • In der Leopoldstadt wird auch bei Regen der Rasen gegossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen