Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

In berufliche Fachbereiche schnuppern

Der Aktionstag der PTS Dornbirn bot Schülern und Firmen wieder die Gelegenheit zum gegenseitig Kennenlernen.
Der Aktionstag der PTS Dornbirn bot Schülern und Firmen wieder die Gelegenheit zum gegenseitig Kennenlernen. ©cth
17 Firmen und Institutionen präsentierten sich den Polyschülern beim Aktionstag in Dornbirn.
In berufliche Fachbereiche schnuppern

 

Dornbirn. Einen besonders spannenden Schultag erlebten vergangenen Freitag die Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schule (PTS) Dornbirn, die zum traditionellen Aktionstag lud. Dabei schnupperten die Jugendlichen wieder in die verschiedensten beruflichen Fachbereiche und knüpften erste Kontakte in die Berufswelt. 17 Firmen aus ganz Vorarlberg und aus unterschiedlichen Berufssparten stellten ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor.

Wertvolle Tipps und erstes Kennenlernen

„Der Aktionstag hat sich in den vergangenen Jahren sehr bewährt. Die Schüler können sich in Ruhe bei verschiedenen Vorträgen informieren und Fragen stellen und erhalten wichtige Einblicke in die verschiedenen Berufsausbildungen“, so Christiane Fink von der PTS Dornbirn. Auch die Unternehmen zeigen jedes Jahr großes Interesse, bietet der Tag doch auch die Gelegenheit zukünftige Lehrlinge anzuwerben.

Jedem Betrieb steht dazu ein Klassenzimmer zur Verfügung und die Schüler konnten sich im Vorfeld zu jeweils zwei Firmenvorträgen ganz nach persönlichem Interesse anmelden. Die Firma Zumtobel, die gleich über der Straße zur Schule liegt, bot die Gelegenheit direkt in ihre Lehrwerkstätte zu blicken und die Dornbirner Sparkasse lud die angehenden Lehrlinge ebenfalls in die Räumlichkeiten der Hauptfiliale ein. Dabei erfuhren die Jugendlichen alles über Aufnahmekriterien, Anforderungen für die Lehrberufe und erhielten zudem wertvolle Tipps zur Bewerbung.

 

VN-Umfrage: Wie hat dir der Aktionstag an eurer Schule gefallen?

Wiktoria Dembicka, 15 Jahre, Altach:

Ich interessiere mich für die Textilbranche und habe mich deshalb zum Vortrag der Firma Wolford angemeldet. Ich fand vor allem interessant, wie viele verschiedene Lehrberufe es gibt.

Alija Berchtold, 14 Jahre, Dornbirn:

Ich habe heute viel erfahren zum Lehrberuf Einzelhandelskauffrau. Gut fand ich auch die Tipps und wie wichtig es ist, zuerst einmal schnuppern zu gehen.

Valerie Delezan, 14 Jahre, Dornbirn:

Der Vortrag der Firma Alpla war sehr informativ. Wir konnten viele Fragen stellen und erhielten Infos zu den Voraussetzungen für die verschiedenen Lehrberufe.

Laurin Brandl, 14 Jahre, Dornbirn:

Ich bin begeistert. Ich war bei der Firma Zumtobel nebenan, die den Aktionstag wirklich super organisiert und mir viele wichtige Infos mit auf den Weg gegeben hat.

 

 

  • VIENNA.AT
  • Dornbirn
  • In berufliche Fachbereiche schnuppern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen