Immer wieder finden sich Leichen in Wiener Kellern

In den Wiener Kellern finden sich immer wieder Leichen.
In den Wiener Kellern finden sich immer wieder Leichen. ©APA
Der Fund von Leichenteilen in einem Keller in Wien-Meidling ist kein Einzelfall. Immer wieder haben Wiener Leichen im Keller, und nicht immer handelt es sich dabei um Verbrechensopfer.

Besonders spektakulär war beispielsweise ein Fall im September 2006, als in einem Keller im Kaisermühlner Goethehof insgesamt neun Köpfe gefunden wurden. Doch es war keine Gewalttat: Ein Schönheitschirurg hatte Übungspräparate eingelagert.

Ein Überblick über Fälle der vergangenen Jahre:

6. Juni 2011: In der Meidlinger Oswaldgasse entdecken Bauarbeiter Leichenteile einbetoniert in Mörtelwannen in einem Kellerabteil. Tags darauf finden Ermittler Teile einer zweiten Leiche. Bei einem der Toten könnte es sich um einen seit Monaten vermissten Oberösterreicher handeln, beim zweiten ist zunächst sogar das Geschlecht unklar. Die Polizei geht von Mord aus.

30. November 2006: In einem Keller in der Oberen Donaustraße wird die Leiche eines 44-jährigen Polen entdeckt, der im selben Haus gelebt hat. Die Obduktion ergibt, dass er durch stumpfe Gewalteinwirkung gegen den Kopf gestorben ist. Doch ob es sich um Mord handelt, bleibt zweifelhaft: Eine Flasche oder ein Baseballschläger werden als Tatwaffen ausgeschlossen. So gilt am wahrscheinlichsten, dass er den Folgen eines Sturzes erlegen ist und seine Leiche dann im Keller abgelegt wurde.

21. September 2006: In einem Kellerabteil im Kaisermühlner Goethehof in der Donaustadt entdecken Einbrecher insgesamt neun Köpfe und flüchten Hals über Kopf ohne Beute. Eine Hausmeisterin findet die Überreste der Toten und schlägt Alarm. Doch Mord ist es nicht: Ein Schönheitschirurg hat Übungspräparate eingelagert.

25. Mai 2003: Starker Verwesungsgeruch führt zur Entdeckung einer Leiche in einem Kellerabteil in Wien-Simmering. Bei dem Toten handelt es sich um einen seit mehreren Tagen abgängigen Bosnier. Ermittlungen ergeben, dass ihn seine Ex-Frau mit einem Bleikristall-Aschenbecher erschlagen hat.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Immer wieder finden sich Leichen in Wiener Kellern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen