Ihre beste Stunde - Drehbuch einer Heldin - Trailer und Kritik zum Film

Zu Kriegszeiten angesiedelte Melodramen mag es bereits zuhauf geben. "Ihre beste Stunde" aber verdient einen zweiten Blick: Vor dem Hintergrund britischer Frauen, die während des Fronteinsatzes ihrer Männer mehr Jobs übernehmen, erzählt Regisseurin Lone Scherfig berührend und humorvoll von einer Drehbuchautorin, die ungeachtet des Leids um sie herum nicht den Mut verliert.

London, im Jahr 1940: Als die deutsche Luftwaffe ihre Angriffe auf Großbritannien intensiviert, kommt dem Kino eine tragende Rolle zu. Von der Regierung produzierte Propagandafilme sollen den Menschen an der Heimatfront Zuversicht und Mut geben. Nicht selten jedoch zielen die teils hölzernen Ergebnisse an der Lebensrealität der Zuseher vorbei, ernten schon mal Buhrufe und Lacher. Da kommt Catrin Cole (Gemma Arterton) ins Spiel: Als sie sich beim Ministerium für Information als Sekretärin vorstellt, wird sie stattdessen als Drehbuchautorin eingestellt, um die nötige weibliche Perspektive einzubringen.

Ihre beste Stunde – Drehbuch einer Heldin – Die Handlung

Schon ihr erster Vorschlag kommt gut an: Die auf wahren Begebenheiten basierende Geschichte über Zwillingsschwestern, die mit dem gestohlenen Boot ihres Alkoholiker-Vaters in See stechen, um verwundete Soldaten nach der Schlacht von Dünkirchen zu retten, hat alles: “Authentizität, Optimismus – und einen Hund!”, konstatiert ein Regisseur. Auch ihr an sich zynischer Co-Autor Tom Buckley (Sam Claflin) zeigt sich angetan, beruflich wie privat.

Doch schon bald tritt Ernüchterung ein. Catrin wird in der männerdominierten Filmwelt eingangs nicht ernst genommen, und das Filmteam wird mit einer Reihe an Problemen konfrontiert: Die Schwestern, so muss Catrin feststellen, haben ihr nicht die ganze Wahrheit gesagt. Der prominenteste Schauspieler am Set, der selbstverliebte Ambrose Hilliard (Bill Nighy), führt sich als Diva auf, weil er mit 63 Jahren nicht mehr den Helden spielt. Der von oberster Stelle ins Skript reklamierte amerikanische Fliegerheld Carl Lundbeck (Jake Lacy) stellt sich als miserabler Darsteller heraus. Und während Catrin die Nächte durchschreibt, entwickelt ihr erfolgloser Künstlergatte Ellis (Jack Huston) Minderwertigkeitskomplexe und droht mit dem Wegzug aus London. Glück und Unglück liegen nahe beieinander – vor wie auch hinter der Kamera.

Ihre beste Stunde – Drehbuch einer Heldin – Die Kritik

Basierend auf dem Roman “Their Finest Hour and a Half” von Lissa Evans, adaptiert von der bisher filmunerfahrenen Gaby Chiappe, rückt “Ihre beste Stunde” einen spannenden Abschnitt britischer Filmgeschichte ins Zentrum. Zugleich fängt der Film wunderbar das Gemeinschaftsgefühl eines Teams und eines ganzen Volkes ein – und zeichnet das Porträt einer Frau, die in schwierigen Zeiten Verantwortung übernimmt und mit Talent, Menschlichkeit und Ausdauer vorankommt. Gemma Arterton strahlt als so warmherzige wie schlagfertige Catrin, die sich nach Rückschlägen immer wieder aufrappelt. Die Botschaft, die sie von der Arbeit am Film im Film und wir von den Protagonisten lernen, ist so rührend wie wichtig: Wie macht man weiter, wenn man ständig von Tod umgeben ist? Oder, die bessere Frage: Wie denn nicht?

Lone Scherfig (“An Education”) gelingt die Gratwanderung zwischen düsterer Realität und Glücksmomenten unter Kollegen und jungen Liebenden. Stimmig wechselt sie zwischen den Schauplätzen – sowohl das zerbombte London als auch das beschauliche Norfolk als Drehort sind authentisch ins Bild gerückt. Krieg und Tod bleiben dabei stets präsent, durchbrechen immer wieder die Erzählung der Entstehung des Films und der Gefühle zwischen Catrin und Buckley.

Scherfig romantisiert und verkitscht dabei nie, die Geschichte wirkt weder rührselig noch pathetisch, vermag es aber zu berühren, zu unterhalten, zu inspirieren. Nicht nur die wunderbare Gemma Arterton trägt das Ensemble: Sam Claflin (“Hunger Games”) als Zyniker mit großem Herz ist hinreißend, Bill Nighy – als alternde Legende mit Riesen-Ego an seine Paraderolle aus “Tatsächlich Liebe” erinnernd – ist urkomisch. Und mittendrin haben Schauspielgrößen wie Jeremy Irons, Helen McCrory und Richard E. Grant starke Kurzauftritte.

>> Alle Filmstartzeiten zu “Ihre beste Stunde – Drehbuch einer Heldin”

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Kino-News und Kinotrailer
  • Ihre beste Stunde - Drehbuch einer Heldin - Trailer und Kritik zum Film
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen