Ibrahimovic nachträglich wegen Tätlichkeit gesperrt

Böser Bube Zlatan Ibrahimovic
Böser Bube Zlatan Ibrahimovic
Der Schwede Zlatan Ibrahimovic ist am Freitag von der Disziplinarkommission der französischen Liga nachträglich für drei Spiele - eines davon auf Bewährung - gesperrt worden. Die Kommission wertete ein Foul des Starstürmers, das er am 25. Jänner beim 1:0 gegen St. Etienne begangen hatte, nachträglich als Tätlichkeit.


Der Angreifer von Paris St. Germain fehlt damit sicher am 1. März in der Meisterschaft gegen Monaco sowie drei Tage später gegen denselben Gegner im Viertelfinale des französischen Cups.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Ibrahimovic nachträglich wegen Tätlichkeit gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen