AA

Ibiza-Video: Staatsanwaltschaft Wien ermittelt

Die Staatsanwaltschaft Wien hat die Ermittlungen eingeleitet.
Die Staatsanwaltschaft Wien hat die Ermittlungen eingeleitet. ©APA/AFP
Die Staatsanwaltschaft Wien hat die Ermittlungen zum Ibiza-Video aufgenommen und wird "aus ermittlungstaktischen Gründen" keine weiteren Informationen preis geben.
Anwalt soll bereits 2015 Angebote gemacht haben
Strache zeigt drei Personen an

Im Zusammenhang mit dem Ibiza-Video, das die vormaligen FPÖ-Politiker Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus in die Bredouille gebracht hat, hat die Staatsanwaltschaft Wien Ermittlungen aufgenommen. In Bezug auf die Erstellung des Videos werde “in mehrere Richtungen ermittelt”, teilte Behördensprecherin Nina Bussek am Montagvormittag in einer Presseaussendung mit.

Aus “ermittlungstaktischen Gründen” war Bussek zu keinen weiteren Auskünften bereit. Gegenüber der APA wollte sie weder die Frage beantworten, welche strafrechtlichen Tatbestände geprüft werden, noch ob und gegen allenfalls welche konkreten Personen ermittelt wird.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Ibiza-Video: Staatsanwaltschaft Wien ermittelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen