I: Merkel trifft Prodi

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Donnerstag in Mailand mit dem italienischen Ministerpräsidenten Romano Prodi zusammengetroffen.

Im Mittelpunkt der bilateralen Gespräche standen nach Angaben italienischer Regierungskreise das Thema der europäischen Integration, die Lage in Nahost und die Frage des türkischen EU-Beitritts.

Nach einem bilateralen Gespräch werden die beiden Politiker an der Saisoneröffnung der Scala teilnehmen. Weitere Stargäste der „Aida”-Premiere unter der Leitung von Maestro Riccardo Chailly und in der Regie von Franco Zeffirelli sind der französische Kulturminister Renaud Domedieu de Vabres, sein italienischer Amtskollege Francesco Rutelli, der kroatische Premierminister Ivo Sanader, der griechische Präsident Karolos Papoulia und der Bürgermeister von Tel Aviv, Ron Huldai. Auch Saif Al Gaddafi, Sohn des libyschen Revolutionsführers Muammar Gaddafi, wird an der Premiere teilnehmen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • I: Merkel trifft Prodi
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen