Hussein wird im Großraum Bagdad festgehalten

Der an einem unbekannten Ort gefangen gehaltene Saddam Hussein befindet sich nach Informationen aus dem irakischen Regierungsrat in Bagdad oder Umgebung.

Möglicherweise werde er an diesem Ort bleiben, bis der Prozess gegen ihn beginne, sagte am Mittwoch das Ratsmitglied Muwafak el Rubaie. Der Regierungsrat veröffentlichte eine Erklärung, in der die Bevölkerung nach der Festnahme des gestürzten Staatschefs zur Versöhnung aufgerufen wird.

Der Vorsitzende des von den USA eingesetzten Regierungsrats, Abdel Aziz el Hakim, kam am Mittwoch in London zu einem Gespräch mit dem britischen Premierminister Tony Blair zusammen. Dabei ging es nach Angaben eines britischen Regierungssprechers um die Folgen der Gefangennahme Saddam Husseins. Beide Politiker stimmten in der Einschätzung überein, dass es nun die Chance gebe, dass alle ethnischen Gruppen gemeinsam an der Gestaltung der Zukunft des Irak mitwirken könnten. Vor seinem Besuch in London war El Hakim auch in Paris und Madrid.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Hussein wird im Großraum Bagdad festgehalten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.