Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Häupl-Kritik an Wiener Polizeispitze

&copy APA
&copy APA
Der Wiener Bürgermeister Häupl kritisiert die Zustände in der Wiener Exekutive.

„Natürlich gibt es in der Führung der Wiener Polizei Probleme. Wenn zwei der führenden Leute der Wiener Polizei damit beschäftigt sind, sich mit derartigen Vorwürfen herumzuschlagen, ist das natürlich schlecht“, meinte er am Freitag im Gespräch mit der APA.

Keinesfalls gebe es aber ein Sicherheitsvakuum: „Die Polizei selbst funktioniert ja.“ Abgesehen davon wünsche er sich natürlich weiterhin mehr Polizisten für Wien, so Häupl.

Nicht beurteilen wollte er die Vorwürfe selbst, die gegen den Landespolizeikommandanten Roland Horngacher sowie gegen Kripo-Chef Ernst Geiger erhoben werden. „Ich kann die Qualität dieser persönlichen Vorwürfe nicht beurteilen und habe auch gar keine Ambitionen, das zu tun“, sagte der Bürgermeister: „Da gibt es professionelle Einrichtungen dafür, nicht zuletzt die Staatsanwaltschaft.“

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Häupl-Kritik an Wiener Polizeispitze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen