AA

Hunderte Indonesier staunen über bärtiges Baby

Jakarta - Die Geburt eines Kindes mit langen grauen Barthaaren hat in einem Dorf in der indonesischen Provinz Sulawesi für große Neugier und Erstaunen gesorgt.

Hunderte Menschen strömten nach Angaben örtlicher Behörden vom Montag in das Dorf im Bezirk Parigi Moutong, um den etwa einen Monat alten Buben namens Rasya anzusehen.

Die Zeitung „Jakarta Post“ veröffentlichte sogar ein Foto des Kleinen, der ein weiches Haarbüschel am Kinn trägt. Die 16-jährige Mutter sieht den ungewöhnlichen Bartwuchs als gutes Omen: „Ich hoffe, dass mein Sohn später einmal eine besondere Gabe haben wird“, sagte sie dem Blatt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Hunderte Indonesier staunen über bärtiges Baby
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen