Hugh Jackman verletzt sich bei Oprah Winfrey

Aua: Hugh Jackman (42) musste medizinisch behandelt werden, nachdem ein Stunt bei der Oprah-Winfrey-Show in Sydney schief lief.
Hugh Jackmans Unfall
Bilder der Oprah Winfrey-Show
Hugh Jackman verletzt sich
Der Schauspieler und seine Frau
Hugh Jackman 2010

Der Schauspieler (‘X-Men’) raste mit einem Flughund auf die Bühne, doch sein Bein knallte dabei an eine Lampe. Im nächsten Moment verletzte ein abspringendes Stück der Lampe den Leinwand-Helden am Auge. Die Internetseite ‘Radar’ meldete, dass Oprah Winfrey (56) ihrem Star-Gast sofort zu Hilfe eilte, als sie sah, dass aus einer Wunde über seinem Auge Blut lief. Sanitäter waren ebenfalls zur Stelle.

Der Australier nahm die ganze Angelegenheit nicht so tragisch und konnte schnell wieder Witze machen. “Ich bin noch nie von einem Sanitäter umarmt worden”, witzelte der Frauenschwarm, während er die Wunde mit Eis kühlte. “Das hat bis zum Ende sehr viel Spaß gemacht!” 

Auf der anderen Seite wurde Oprah Winfrey für ihre Ruhe gelobt. Die Talkmasterin, die momentan in Australien die 25. und letzte Staffel ihrer Talkshow feiert, wischte Jackman über das Gesicht und erklärte ihm, dass er Eis brauche.

Unter den 6000 Zuschauern, die den missglückten Stunt sahen, waren auch Hugh Jackmans Ehefrau Deborra-Lee Furness sowie die gemeinsamen Kinder Oscar Maximilian (10) und Ava Eliot (5), die sichtlich in Sorge waren.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Hugh Jackman verletzt sich bei Oprah Winfrey
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen