Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hubschrauber in Russland vermisst

Ein Hubschrauber mit 21 Menschen an Bord ist in Russland verschwunden. Das Notfallsministerium schickt einen Rettungstrupp in den hohen Norden.

Ein Hubschrauber mit 21 Menschen an Bord ist in Russland verschwunden. Der Hubschrauber sei am Mittwoch um 12.00 Uhr MESZ aus der Stadt Norilsk im hohen Norden des Landes gestartet und nicht an seinem Zielort angekommen, teilte das Notstandsministerium am Donnerstag mit. Der Flug hätte nur zweieinhalb Stunden dauern sollen.

An Bord waren 13 Passagiere und acht Besatzungsmitglieder. Das Notstandsministeriums schickte ein Rettungsflugzeug mit 14 Einsatzkräften auf die Suche nach dem Hubschrauber. Schlechte Wetterbedingungen in der Polarregion Taymyr erschwerten die Suche. Mögliche Gründe für das Verschwinden nannte das Ministerium zunächst nicht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Hubschrauber in Russland vermisst
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.