Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hütter neuer Trainer der Red Bull Juniors

Die Red Bull Juniors aus Salzburg haben mit Adi Hütter einen neuen Trainer. Für den 38-jährigen Ex-Internationalen ist der Fußball-Erstligist die erste Station als Chefcoach.

Als ehemaliger Spieler und Co-Trainer ist Hütter, der im August 2007 seine aktive Laufbahn beendet hatte, mit Club und Akteuren bestens vertraut. Er folgt Lars Söndergaard nach, der künftig als Akademieleiter fungiert.

“Wir werden alles daran setzen, den sportlichen Erfolgsweg der letzten Jahre fortzusetzen und vor allem neue Spieler für die erste Mannschaft hervorzubringen”, meinte der Altacher, der als erstes Saisonziel den Klassenerhalt ausgegeben hat. Hütter wurde mit Austria Salzburg dreimal Meister, kam mit der Mannschaft ins UEFA-Cup-Finale (1994) sowie in die Champions League und spielte 14 Mal im Nationalteam.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Hütter neuer Trainer der Red Bull Juniors
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen