"Hässlichster Hund der Welt" ist tot

Trauer bei den Hundefreunden in den USA: Miss Ellie, Preisträgerin als "hässlichster Hund der Welt", ist eingegangen.
Miss Ellies Kürung
Sammlung der hässlichsten Tiere

Wie die Lokalzeitung “Mountain Press” aus Tennessee am Donnerstag berichtete, wurde die Chinesische Schopfhündin 17 Jahre alt. Miss Ellie, die einen nackten Körper, lange weiße Haare auf dem Kopf und eine ständig heraushängende Zunge hatte, war schon seit mehreren Jahren blind.

Den Titel als “hässlichster Hund der Welt” hatte sie im vergangenen Jahr gewonnen. Miss Ellies Frauchen, Dawn Goehring, will jetzt mit Hilfe der Berühmtheit ihres Hundes Spenden für den Aufbau eines Tierheims sammeln. “Das ist jetzt mein großes Ziel, um ihr Andenken zu ehren”, sagte sie der Zeitung.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • "Hässlichster Hund der Welt" ist tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen