AA

Horn: Zwei Sattelzüge mit ungesicherter Ladung gestoppt

24 Tonnen Papierrollen bzw. 23 Tonnen Kalt-Asphalt wurden nicht ordnungsgemäß transportiert
24 Tonnen Papierrollen bzw. 23 Tonnen Kalt-Asphalt wurden nicht ordnungsgemäß transportiert ©LPD NÖ/PI Eggenburg
Gefährlich unterwegs: Am Verkehrskontrollplatz in Rosenburg-Mold (Bezirk Horn) sind zwei Sattelzüge mit ungesicherter Ladung gestoppt worden.
Die gestoppten Sattelzüge: Bilder

Die Schwerfahrzeuge hatten nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich 24 Tonnen Papierrollen bzw. 23 Tonnen Kalt-Asphalt transportiert. Die Lenker und die Zulassungsbesitzer wurden der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Sattelzüge aus Tschechien hatten Ladung nicht richtig gesichert

Beide Sattelzüge sind laut Polizei in Tschechien zugelassen. Die Lenker durften die Fahrt nach vorschriftsgemäßer Ladungssicherung fortsetzen. Zuvor waren Sicherheitsleistungen eingehoben worden.

Beim Chauffeur des mit Kalt-Asphalt beladenen Schwerfahrzeugs wurden der Polizei zufolge auch mehrere Überschreitungen der Lenk- und Ruhezeiten sowie eine Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Horn: Zwei Sattelzüge mit ungesicherter Ladung gestoppt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen