Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hörbranz vor Wiederaufstieg

Der FC Hörbranz steht vor der Rückkehr in die Landesliga. Nach dem 2:0-Erfolg in Andelsbuch fehlen den Leiblachtalern nur noch vier Punkte zum endgültigen Aufstieg.

Die frühe Führung der Heinisch-Elf in Andelsbuch beflügelte mehr die Hausherren als den Leader, Andelsbuch vergab einige Chancen auf den Ausgleich und musste in der Schlussphase den zweiten Treffer einstecken. “Hörbranz war routinierter”, meinte der Berichterstatter der Wälder. Das gleiche galt für Verfolger Altenstadt im Stadtderby bei Tisis. Der Tabellenletzte konnte durchaus mithalten, für die endgültige Entscheidung sorgte mit Franz Blümel ein “Oldie”.

Und der war an diesem Spieltag nicht der einzige erfolgreiche “Senior”: Beim 4:4 von Hard 1b gegen Schruns schoss der 42-jährige Herbert Agostini in der Schlussphase den Ausgleich für die Hausherren, die zur Pause schon mit 2:0 geführt hatten. Die beste Frühjahrself der 1. Landesklasse, Altach 1b, stellte seine derzeitige Vormachtsstellung mit einem 5:0 gegen Thüringen erneut unter Beweis. In der Abstiegszone feierten Klostertal einen glücklichen, aber wichtigen 2:1-Sieg beim direkten Konkurrenten Bürs. Beide müssen aber auf den Klassenerhalt von Hohenems in der Westliga hoffen.

Das 5:1 des FC Lustenau 1b in Bremenmahd bedeudet für die Erstliga-Fohlen bereits den Aufstieg in die 2. Landesklasse. Die Lustenauer werden aber beim Ligaerhalt der Profis als FCL-Amateure in der 1. Landesklasse spielen.

Riefensberg gewann den Schlager der 2. Landesklasse gegen Hohenweiler 2:1, insgesamt mussten in der ruppigen Partie vier Spieler vom Platz. Leader Feldkirch mühte sich gegen St. Gallenkirch zu einem 3:1-Sieg, Höchst 1b und Langen trennten sich 5:5.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Hörbranz vor Wiederaufstieg
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.