Hongkong will tausende Hamster töten

21-Jähriger briet völlig betrunken den Hamster seiner Mitbewohnerin.
21-Jähriger briet völlig betrunken den Hamster seiner Mitbewohnerin. ©APA/ dpa (Themenbild)

Hongkong will tausende Kleintiere töten. Auslöser sind Corona-Infektionen bei einigen Hamstern.

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Hongkong will tausende Hamster töten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen