Home Invasion im Bezirk Gänserndorf: Landeskriminalamt NÖ ermittelt

Eine brutale Home Invasion geschah im Bezirk Gänserndorf
Eine brutale Home Invasion geschah im Bezirk Gänserndorf ©dpa (Sujet)
Ein brutaler Überfall beschäftigt die Ermittler: Nach einer Home Invasion in Weikendorf (Bezirk Gänserndorf) ermittelt das Landeskriminalamt NÖ. Die Täter schlugen in der Nacht auf Mittwoch einen Mann in seinem Haus, übergossen ihn mit Chemikalien und drohten damit, ihn anzuzünden.

Die Polizei bestätigte am Samstag auf Anfrage einen dahingehenden “NÖN”-Onlinebericht. Das Opfer wurde schwer verletzt ins Spital gebracht. Die Täter flüchteten mit 350 Euro Beute.

Brutale Home Invasion in Weikendorf: Mann schwer verletzt

Der brutale Überfall ereignete sich vergangenen Mittwoch gegen 2.00 Uhr Früh. Die Unbekannten – es soll sich um ein Duo handeln – sollen den Mann geschlagen und misshandelt haben, bis er regungslos liegen blieb. Bei der Chemikalie, mit der das Opfer übergossen wurde, handelt es sich laut Polizei um Allzweckreiniger. Die Täter verlangten von der Ehefrau auf Englisch Bargeld und machten sich mit 350 Euro aus dem Staub. Der Mann wurde im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf stationär aufgenommen.

Die Ermittlungen werden von der Raubgruppe des Landeskriminalamtes NÖ geführt. Laut “NÖN” geht die Polizei von zwei Tätern ausländischer Herkunft aus.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Home Invasion im Bezirk Gänserndorf: Landeskriminalamt NÖ ermittelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen