AA

Holländische Königsfamilie beweist am Arlberg Skikünste

Lech - Wahres Kaiserwetter bildete am Samstag die perfekte Umrahmung für den öffentlichen Skitag der holländischen Königsfamilie im Vorarlberger Nobelskiort Lech.
Königsfamilie in Lech
Hoher Besuch in Lech
Die niederländischen Monarchen sind der idyllischen Gemeinde schon seit einem halben Jahrhundert treu und bleiben insgesamt zwei Wochen am Arlberg.

Wie jedes Jahr zeigte sich die Königsfamilie auch heuer wieder bei einem Fototermin der Öffentlichkeit. Das Interesse der Fotografen galt am Samstag der jüngsten Tochter von Kronprinz Willem-Alexander und seiner Frau Maxima, Ariana, die als Dreieinhalbjährige ihre Rutschversuche auf Ski machte und dabei ohne Sturz blieb. Auch die anderen Mitglieder der Königsfamilie machten gute Figur am Schnee.

Genauso traditionell wie der kurze Fototermin ist auch der Wunsch der Oranjes, ansonsten bei ihrem zweiwöchigen Aufenthalt am Arlberg unbedrängt von Paparazzi zu bleiben. Journalisten mussten daher versprechen, die Privatsphäre der Monarchen zu wahren, um zum Fotoshooting eingeladen zu werden.

Die Königsfamilie residiert, wie schon in den vergangenen Jahrzehnten, im Hotel Post, wo die Königin am vergangenen Samstag anreiste. Der Kronprinz und seine Familie folgten am Montag. Der Urlaub wird noch eine weitere Woche dauern.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Holländische Königsfamilie beweist am Arlberg Skikünste
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen