Hohes Umweltbewusstsein in Wiens Haushalten

Die Wiener stehen auf Umweltschutz. Mülltrennung und ökologiebewusstes Einkaufen sind für die Mehrheit eine Selbstverständlichkeit, so eine Online-Umfrage des Immobilienportals „FindMyHome.at“ (2.450 Teilnehmer).

62 Prozent bevorzugen heimische Produkte und 66 Prozent legen Wert auf umweltschonende Mehrwertverpackungen. Geht es um den Urlaub, sieht es anders aus: Nur 30 Prozent würden auf Fernreisen verzichten.

Besonders beim Recyceln sind die Wiener Top: 89 Prozent trennen ihren Abfall. Beim Einkauf greifen 48 Prozent am Liebsten zu Produkten mit dem Gütesiegel „Grüner Pfeil“, hieß es in der Aussendung vom Dienstag. 83 Prozent gaben an, im Umgang mit Putzmitteln und Chemikalien bewusst sparsam umzugehen.

Auch beim Energieverbrauch wird immer häufiger auf umweltschonende Maßnahmen gesetzt. 72 Prozent der Befragten verfügen über Isolierfenster und die Hälfte der Teilnehmer hat bereits in sparsamere und moderne Heizsysteme investiert. Zwar halten 64 Prozent Alternativen für sinnvoll, planen aber in naher Zukunft keine Änderungen. Sonnenenergie wird nur von 21 Prozent genutzt.

54 Prozent nutzen regelmäßig die Öffentlichen Verkehrsmittel. Ein Viertel bildet Fahrgemeinschaften, 17 Prozent betreiben Carsharing. Ein Urlaubstrend könnte laut Studie der Öko-Tourismus werden: 32 Prozent wollen künftig umweltschonend ausspannen. 23 Prozent der Teilnehmer haben solche Angebote bereits wahrgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Hohes Umweltbewusstsein in Wiens Haushalten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen