Hoffer schoss KSC zu 1:0-Erfolg bei 1860 München

Erwinn Hoffer als Matchwinner in München
Erwinn Hoffer als Matchwinner in München
Der Österreicher Erwin Hoffer hat beim 1:0-Auswärtserfolg des Karlsruher SC den Siegtreffer erzielt und damit Benno Möhlmann seinen Einstand als 1860-München-Trainer verpatzt. Der frühere Rapid-Stürmer war am Montag in seinem 100. Pflichtspiel in der zweiten deutschen Liga in der 33. Minute zur Stelle: Nach einem Pass in die Tiefe lief der 28-jährige Hoffer der Münchner Abwehr auf und davon.


“Wir haben gekämpft bis zur letzten Minute. Der Sieg tut gut”, freute sich Hoffer. Zuvor hatte ÖFB-Stürmer Rubin Okotie, der aufseiten der Münchner vor allem in der ersten Hälfte eine auffällige Partie machte, zwei gute Chancen vorgefunden. “Leider konnten wir einige gute Chancen nicht nützen. Wir müssen einfach weiterkämpfen”, meinte Okotie, dessen Team 18:8 Torschüsse verzeichnete und an der vorletzten Stelle liegt. Bei 1860 kam auch Michael Liendl über die volle Spielzeit zum Einsatz. Der KSC rückte in der Tabelle auf Rang zwölf vor.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Hoffer schoss KSC zu 1:0-Erfolg bei 1860 München
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen