Hochzeitsgast rutschte am Kapuzinerberg 100 Meter ab

Salzburg-Stadt - Ein 30-jähriger Hochzeitsgast ist in der Nacht auf Sonntag am Kapuzinerberg beim dortigen Kapuziner Schlößl in der Stadt Salzburg nach einer Hochzeitsfeier von der Festungsmauer ausgerutscht und danach ca. 100 Meter im umwegsamen Gelände der Nordseite des Kapuzinerberges hinabgefallen.
Eine Spezialeinheit der Höhlenrettung barg den 30-Jährigen, und er wurde lediglich mit einer Schulterverletzung sowie Abschürfwunden ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert, teilte die Polizei mit.

Der Hochzeitsgast konnte noch um Hilfe schreien, und es wurden daraufhin die Berufsfeuerwehr mit der Spezialeinheit Höhlenrettung angefordert, die sich dann zu dem Mann abseilte. Anschließend bargen sie ihn und brachten ihn zum Fuß des Kapuzinerberges. Das Rote Kreuz lieferte ihn anschließend in das UKH ein.

  • VIENNA.AT
  • Salzburg-News
  • Hochzeitsgast rutschte am Kapuzinerberg 100 Meter ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen