Hitzewelle in Kroatien

Die andauernde Hitzewelle hat in Kroatien allein im Osten des Landes fünf Menschen das Leben gekostet. Alle Opfer stammen aus Osijek, berichtet die Zeitung „Jutarnji list“.

Landesweit wurden Temperaturen von mehr als 34 Grad gemessen.

Hunderte Menschen wurden wegen Kreislaufproblemen und anderer durch die Hitze verursachten Beschwerden in Krankenhäusern behandelt. Wegen der hohen Temperaturen stieg der Verkauf von Klima- Anlagen und Mineralwasser um 200 Prozent.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Hitzewelle in Kroatien
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.