Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hitzeschäden: Zwei Fahrspuren auf der A1 gesperrt

Bauarbeiten aufgrund von Hitzeschäden auf der A1 Richtung Wien
Bauarbeiten aufgrund von Hitzeschäden auf der A1 Richtung Wien ©APA
In Niederösterreich mussten zwei Fahrspuren auf der A1 aufgrund von Hitzeschäden gesperrt werden. Sofort begannen die Bauarbeiten zur Behebung der Schäden, was einen Stau verursachte.

Stau auf der A1 in Richtung Wien bei St. Christophen (Bezirk St. Pölten)am Dienstag, den 19. Juni. Der Grund waren Schäden auf der Fahrbahn, die durch die Hitze entstanden waren.

Hitzeschäden auf der A1 Richtung Wien

Bei Straßenkilometer 37,7 auf der A1 war die Fahrbahndecke aufgebrochen. Es handelte sich um den ersten derartigen Zwischenfall in diesem Jahr in Niederösterreich, sagte Asfinag-Sprecherin Alexandra Vucsina-Valla. Bei St. Christophen mussten die zweite und dritte Fahrspur gesperrt werden.

Die Asfinag-Sprecherin ging davon aus, dass die Sanierungsarbeiten auf der A1 am Dienstag bis zum frühen Nachmittag abgeschlossen sein werden.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Hitzeschäden: Zwei Fahrspuren auf der A1 gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen